Mit Namen, mit Eltern, mit Heimat
Von Ostpreußen über Dänemark ins Lipperland

Montag, 22. April 2019
Die Autorin

Irene Schwarz, geborene Klein wurde 1942 in Tilsit in Ostpreußen geboren. Sie wohnte mit ihren Eltern und Großeltern bis zur Flucht im Januar 1945 in Seckenburg/Kreis Elchniederung.

 

Nach dem Erfolg Ihres ersten Buches - Ohne Namen, ohne Eltern, ohne Heimat - Eine wahre Geschichte aus Ostpreußen -  worin sie ihr eigenes Schicksal und das ihrer Verwandten beschreibt, wurde sie von ihren Lesern zur Herausgabe dieses zweiten Buches ermutigt.

 

Die hierin veröffentlichte Korrespondenz zwischen ihrem Vater und einigen, die das Kriegselend überlebten, gibt einen detaillierten Einblick in die Notsituation nach dem 2. Weltkrieg.

 

Die Leser erfahren auch, wie mit Gottes Hilfe ein Neuanfang möglich ist.